Link zu Facebook

Besuchen Sie uns auf Facebook!

 

Hier finden Sie uns:

Neue Adresse:

Linkstreff
Am Bachl 16
85049 Ingolstadt

Telefon: 0841 9 31 01 39
info@dielinke-ingolstadt.de

Bankverbindung
DIE LINKE Kreisverband Region Ingolstadt

Sparkasse Ingolstadt
IBAN DE43721500000000023036
BIC BYLADEM1ING

 

Wahlkreisbüro Eva Bulling-Schröter

Am Bachl 16
85049 Ingolstadt

Mitarbeiter: Monika Reith
Telefon: 0841 3 79 62 84
Telefax: 0841 8 81 42 30
E-Mail: eva.bulling-schroeter@wk.bundestag.de

 
Mitglied werden

Broschüre für Neumitglieder und Menschen, die es werden wollen!

 

Newsletter abonnieren

Um regelmäßig über Neuigkeiten aus der Bundespartei informiert, können Sie den Newsletter abonnieren

 

Naziaktivitäten melden!

Schutzschirm

Hilfe zur Selbsthilfe

Schutzschirm
  • Beratung und Hilfestellung bei Bezug von Hartz4, Sozialgeld und Grundsicherung
  • Ämterbegleitung
  • Hilfe bei Widersprüchen
  • Vermittlung von fachlicher Beratung

Kontakt:

schutzschirm@web.de

Telefon: 0163 1332719

 

Kürzlich aktualisierte Seiten

 
Veranstaltungen
LINKER Gesprächskreis Neuburg
7. Dezember 2016 19:00 – 21:00 Uhr
Die Neuburger LINKEN treffen sich jeden Mittwoch, um 19:00 Uhr, in der Gaststätte Kieferl, Eybstraße 239, Neuburg. Ansprechpartner: Roland Keller roland.keller@dielinke-ingolstadt.de Themen der kommenden Veranstaltungen: 02.11.16:...mehr...
Links Aktiv Ingolstadt
8. Dezember 2016 19:30 – 21:30 Uhr
Linksaktiv Ingolstadt trifft sich jeden Donnerstag um 19:30 Uhr im Cafe Maximilian, Schäffbräustraße 23, 85049 Ingolstadt zum Offenen Gesprächskreis an dem alle Interessierten ohne Voranmeldung teilnehmen können. Ansprechpartner: Roland Hopp roland.hopp@dielinke-ingolstadt.de  mehr...
1. Dezember 2016 Roland Meier KV Ingolstadt/Presse

Kurzzeitpflege vor dem Aus!

Selbst die Alten und Pflegebedürftigen des Alten und Pflegeheims Heilig-Geist-Spital, fallen still und heimlich dem städtischen Sparzwang, verursacht durch betrügerische Manipulationen bei Audi und VW, zum Opfer. Wie der Donaukurier in seiner Ausgabe vom 22.November 2016 berichtet, sollen 85 Plätze von derzeit 186 Bewohnern dem Sanierungskonzept... Mehr...

 
22. November 2016 Eva Bulling-Schröter Bundestag/Stadtrat Ingolstadt

Medienmonopol macht vor Ingolstadt nicht halt! Arbeitsplätze müssen erhalten bleiben!

Zum Verkauf des Donaukuriers an die Passauer Neue Presse (PNP) erklärt  die örtliche Bundestagsabgeordnete der Linken, Eva Bulling-Schröter: "Dass es Printmedien aufgrund neuer Mediennutzung schwer haben, wissen  wir nicht erst seit gestern. Diese Probleme führen zu immer größerer Konzentration und Übernahme der 'Kleinen' durch... Mehr...

 
12. November 2016 Liliana La Perna

Roland Meier wirft seinen Hut in den Ring

Bei der Aufstellungs-Versammlung der Linken für die Bundestagswahl 2017 im Gasthof Anker in Ingolstadt wurde der Ingolstädter Roland Meier von den Mitgliedern nominiert. Wie nicht anders zu erwarten steht für Roland Meier das Thema "Soziale Gerechtigkeit" ganz oben auf der Agenda, genauso wie der Anspruch an ein demokratisches und... Mehr...

 
Pressemitteilungen Eva Bulling-Schröter
30. November 2016 Eva Bulling-Schröter

EU-Winterpaket bringt böse Überraschung für Klimaschutz

„Die Behauptung der Kommission, die Erneuerbaren voranbringen zu wollen, wirkt angesichts der heutigen Vorschläge im ‚Winterpaket‘ eher als Verschleierungstaktik“, erklärt Eva Bulling-Schröter, energie- und klimapolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, zum heute vorgelegten Winterpaket der EU-Kommission. Mehr...

 
18. November 2016 Eva Bulling-Schröter

Marrakesch-Klimakonferenz endet ohne mehr Klimagerechtigkeit

„Nach der Freude von Paris kommt die Ernüchterung von Marrakesch. Die erste Konferenz nach Inkrafttreten des Weltklimaabkommens war ein viel zu zaghafter Anfang“, kommentiert Eva Bulling-Schröter, Sprecherin der Fraktion DIE LINKE für Energie und Klima, die heute in Marokko zu Ende gegangene UN-Klimakonferenz. Mehr...

 
9. November 2016 Eva Bulling-Schröter

Planlose Groko setzt Klimaschutz in den Sand

„Schon in der ersten Woche nach Inkrafttreten des Pariser Klimaschutzabkommens ist die Bundesregierung nicht in der Lage, ihrer klimapolitischen Verantwortung gerecht zu werden. Aus dem vollmundigen G7-Versprechen von Elmau der einstigen Klima-Kanzlerin Merkel zur Dekarbonisierung der Wirtschaft ist ein kleinmütiges Einknicken vor den Interessen... Mehr...

 
Aus dem Landesverband
2. Dezember 2016 12:27

Beim Referendum in Italien mit "Nein" stimmen

Am Sonntag entscheiden die BürgerInnen Italiens in einem Referendum über eine Verfassungsreform. Francesco Garita, der auch die italienische Staatsbürgerschaft besitzt und Mitglied des Landesvorstandes der bayerischen LINKEN ist, befürchtet durch das Referendum eine weitere Verschärfung des Kapitalismus in Italien: "Das Referendum bringt... mehr

1. Dezember 2016 10:59

Weltaidstag: Diskriminierung beenden

Am 1. Dezember 2016 findet zum 29. Mal der Welt-Aids-Tag statt. Ates Gürpinar, Landessprecher der bayerischen LINKEN, erklärt hierzu: „Noch immer werden Menschen mit HIV-Infektionen stigmatisiert. Dies führt nachweislich dazu, dass aus Furcht vor Diskriminierung die Bereitschaft zu `Aidstests` abnimmt. Besonders dramatisch ist die... mehr

30. November 2016 12:43

EU-Winterpaket bringt böse Überraschung für Klimaschutz

„Die Behauptung der Kommission, die Erneuerbaren voranbringen zu wollen, wirkt angesichts der heutigen Vorschläge im ‚Winterpaket‘ eher als Verschleierungstaktik“, erklärt Eva Bulling-Schröter, energie- und klimapolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, zum heute vorgelegten Winterpaket der EU-Kommission. Eva Bulling-Schröter... mehr