Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Eva Bulling-Schröter

Antwort auf die Frage der ÖDP zur Plakatierung

Die Linke Ingolstadt schließt sich einem Verzicht auf Plakatierung dann an, wenn sich alle Parteien diesbezüglich einverstanden erklären. Auch mit einer deutlich spürbaren Beschränkung auf Hauptverkehrsstraßen können wir uns anfreunden.

Unsere Plakate sind schon seit einigen Jahren recyclebar und werden nach den Wahlen in den Wertstoffkreislauf wieder übergeben oder zum Teil noch wiederverwendet.

Anmerken möchten wir noch, dass kleinere Parteien weniger die Möglichkeit haben ihre KandidatInnen bekannt zu machen, da sie in den Medien nicht so berücksichtigt werden. Auch haben wir nicht die finanziellen Ressourcen viele Anzeigen zu schalten. Somit trägt die Plakatierung neben der Werbung bei social Media dazu bei auch unsere Inhalte zu vermitteln.