Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Eva Bulling-Schröter

Das geht gar nicht! Linke fordert schnelle Konsequenzen

Wir leben nicht im Mittelalter, sondern im 21. Jahrhundert und da ist Mobilität Auftrag, Verpflichtung, Freiheit und gesellschaftliche Notwenigkeit, sagt Eva Bulling-Schröter, Kreisvorsitzende der Linken in der Region.

Die Bahn, egal welcher Betreiber hat einen Auftrag, der erfüllt werden muss und deshalb ist es unakzeptabel, dass so einfach mal sechs von sieben Fahrten zwischen Ingolstadt und Eichstätt ausfallen. Betroffen sind vor allem diejenigen, die eben nicht über ein Auto verfügen oder diejenigen, die ökologisch mobil sein wollen. Von Unternehmen kann man eine vernünftige Personalplanung erwarten. Geschieht dies nicht, müssen Konsequenzen gezogen werden und ein verlässlicher Anbieter unter Vertrag genommen werden. Personalmangel hat auch mit Arbeitsbedingungen und der Entlohnung zu tun, da gilt es sicher zu verbessern. Und nicht zu vergessen: bei der sogenannten Bahnreform wurden tausende Mitarbeiter abgebaut – Fehler, die hausgemacht waren – zugunsten von Privatisierung gegen die KundInnen.


Pressemitteilungen: DIE LINKE. Bayern

Bilanz der Bayerischen Regierung: Ein Jahr „weiter so“

„Es kam wie es zu erwarten war und noch schlimmer. Die CSU hält weiter an ihrer menschenverachtenden Abschiebepolitik fest. Bis auf ein wenig Selbstbeweihräucherung und großer Worte hat sich auch in wichtigen Themen wie der Klimapolitik nicht viel getan. Das erfolgreiche Volksbegehren für den Artenschutz zwang die Staatsregierung zu einem Einlenken. Ohne das große Engagement der Bürger*innen in Bayern hätte sich auch hier nicht viel verändert ..." Weiterlesen

Melderegister: AfD offenbart einmal mehr ihr abscheuliches Weltbild

„Die Geschichte hat gezeigt, wie Register für grausame Verbrechen missbraucht werden können. Es überrascht nicht, dass so ein Antrag von dieser Partei kommt. Es macht ihn jedoch umso ekelhafter und verdeutlicht den Kern dieser Partei: Sie ist eine zutiefst menschenfeindliche Partei, in der nicht nur ein kleiner Teil faschistisch denkt. Einer solchen Partei stellen wir uns überall und jederzeit entgegen.“ Weiterlesen