Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
KV Ingolstadt
18:00 - 21:00 Uhr
Ingolstadt, Kulturzentrum Halle Neun  /  DIE LINKE Ingolstadt

Linke Lösungen für das 21. Jahrhundert

Liebe Ingolstädterinnen und Ingolstädter,

bei der Lösung der großen Zukunftsfragen kommen wir seit Jahrzehnten kaum voran. Für die Mehrheit wird das Leben nicht besser, sondern immer härter. Auch in Bayern geht die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter auseinander. Es ist Zeit für eine innovative Wirtschaft, die nicht auf den Profit der wenigen ausgerichtet ist, sondern allen Menschen ein gutes Leben sichert. Entscheidend darf nicht sein, ob man reich geboren wird, sondern wie man seine Fähigkeiten einsetzt und einsetzen kann. Wir brauchen einen Aufbruch in der Gesellschaft - für mehr Gerechtigkeit und einen besseren sozialen Zusammenhalt. Die Weichen für die Politik der kommenden Jahre werden jetzt gestellt. Ich mache mich dafür stark, dass es auch im bayerischen Landtag Druck von links gibt - für soziale Gerechtigkeit, für bezahlbare Mieten, gute Arbeit und einen besseren öffentlichen Nahverkehr. Denn auch in Bayern braucht es einen sozialen Wandel. Ich freue mich auf Ihr Kommen!

Mit solidarischen Grüßen
Sahra Wagenknecht

In meinen Kalender eintragen

Veranstaltungsort

Kulturzentrum Halle Neun

Elisabethstraße 9 a/b
85051 Ingolstadt


Pressemitteilungen: DIE LINKE. Bayern

Verfassungsgerichtsurteil zur Kettenbefristung ist Etappensieg für Beschäftigte

„Das Urteil ist ein Etappensieg für die Beschäftigten, denn jetzt gibt es ein Schlupfloch weniger für Arbeitgeber“, kommentiert Susanne Ferschl, stellvertretende Vorsitzende und Sprecherin für Gute Arbeit der Fraktion DIE LINKE, das heutige Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Verbot von Kettenbefristungen, in dem es die bisherige... Weiterlesen

Tarifbindung: Bayern ist mit 53% Westdeutschlands Schlusslicht

Landessprecher Ates Gürpinar ist schockiert: „ Laut dem neusten Report haben nur noch 53% aller Beschäftigten in Bayern einen Tarifvertrag. Die Arbeitgeber verhindern die gewerkschaftliche Organisierung mit allen Mitteln. Bei Verträgen ohne Tarifbindung bestimmt der Arbeitgeber willkürlich über Arbeitszeit und Gehalt. Die... Weiterlesen

Altenpflege in Bayern: Personalnotsand gefährdet Gesundheit der Beschäftigten

Studie belegt: Pflegenotstand gefährdet Gesundheit der Beschäftigten in Bayern Harald Weinberg: „Mindestpersonalbemessung auch in der Altenpflege anpacken“ DIE LINKE fordert Pflegemindestlohn in Höhe von 14,50 Euro Einer heute veröffentlichten Studie der AOK Bayern zufolge, stieg die Zahl der Krankheitstage von Beschäftigten in bayerischen... Weiterlesen

CSU Versprechen vor der Wahl: wieder nur Wahlkampfgetöse?

„Dürfen wir der CSU trauen? “, so die Spitzenkandidatin der Linken für die Landtagswahl, Eva Bulling-Schröter. „35 Millionen Euro verspricht Umweltminister Marcel Huber für den Artenschutz und ein Artenschutzzentrum vor der Wahl. Doch werden diese Ankündigungen, wie vieles, nach der Wahl wie Seifenblasen zerplatzen? Die Staatsregierung... Weiterlesen

Bundestagsabgeordnete Ferschl: Die streikenden Beschäftigten im Nahverkehr haben meine Solidarität

Zu den heutigen Warnstreiks in Augsburg und Regensburg der Beschäftigten im Nahverkehr erklärt Susanne Ferschl, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der LINKEN im Bundestag: „Kommenden Freitag beginnen die Verhandlungen über den Tarifvertrag der Beschäftigten im Nahverkehr. Die Kolleginnen und Kollegen haben meine vollste... Weiterlesen