Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Moritz Fucgs

Frauen*kampftag 2021

Nach wie vor gibt es Unterschiede in der Bezahlung zwischen Mann* und Frau*, auch wenn Frauen* auf dem Papier gleichberechtigt sein sollten. In unserem schönen Ingolstadt verdient die durchschnittliche Frau* 2000 Euro Brutto weniger im Monat als der durchschnittliche Mann*.

 

Dies gilt es zu verändern und eine moderne Gesellschaft tritt für Gleichberechtigung auf allen Ebenen ein. Die Linke fordert nicht nur Lippenbekenntnisse, sondern ein wirkliches Handeln auf allen Ebenen.
Zur Information über die Gender Pay Gap, auch hier in der Region, laden wir deshalb zum Internationalen Frauen*kampftag zu unserer Onlineveranstaltung ein. Zu Wort kommen Nicole Gohlke (MdB DIE LINKE), Anja Assenbaum (Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Ingolstadt) und Sarah Eichberg (Kreisvorstand DIE LINKE. Ingolstadt), moderiert wird von Eva Bulling-Schröter (Kreissprecherin DIE LINKE. Ingolstadt). 

 

https://zoom.us/j/94066012345?pwd=K2RSdlVyTnIydjVYT1dJanc4Y2dYdz09