Zum Hauptinhalt springen

Moritz Fuchs

Generationswechsel in den Bezirksausschüssen bei den Linken

Bei der Linken Kreismitgliederversammlung, die nach langer Zeit wieder in Präsenz stattfand, konnten drei ehemalige Bezirksausschussmitglieder geehrt werden.  Neben Bernold Wüllner (12 Jahre), Roberto Paskowski (11 Jahre) war auch Regina Pojda (8 Jahre) mit dabei. Bei zweien rückten die jungen Wilden bei den Linken nach der Kommunalwahl nach. 

Eines der Schwerpunkte der Versammlung war die Vorbereitung auf die Landtagswahl, zu der Adelheid Rupp, ehemalige Landtagsabgeordnete der SPD und jetzt Linke aus ihrem reichen Erfahrungsschatz berichtete. Die Landesvorsitzende der bayerischen Linken, Kathrin Flach- Gomez befasste sich mit Fehlern bei der Bundestagswahlen und Perspektiven der Linken. Sie analysierte eine Mitgliederbefragung zur Situation in der Partei und zu zukünftigen Handlungsfeldern.

Es herrschte große Einigkeit,  dass man Streitigkeiten auf Bundesebene überwinden müsse, um als starke Stimme für die weniger Privilegierten wieder wirksamer zu werden. Die anwesenden Mitglieder strichen positiv heraus, dass man auf regionaler Ebene einen sehr positiven Umgang miteinander pflege und differenzierte Meinungen im Kreisverband anerkannt würden. Dies sei auch nach Außen spürbar und werde honoriert.

Neben intensiver Diskussionen über Schwerpunkte linker Politik, wie Altersarmut, Pflegenotstand, Integration und einer gerechten Verteilung der Lasten der Klimamaßnahmen waren die Antikriegspolitik der Linken ein Thema.Die Linke lädt für kommenden Samstag, den 28.5.ab 10.30 Uhr zu einem Frauenbrunch in ihr Büro, Am Bachl 16 ein und dort über "Frauenlöhne" und strukturelle Diskriminierung zu sprechen.