Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

An dieser Stelle werden Links zu ausgewählten Beiträgen aus der Presse veröffentlicht, die sich mit der Partei DIE LINKE befassen. Diese Texte waren zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung frei und kostenlos im Internet verfügbar. DIE LINKE. Ingolstadt kann keine Gewähr übernehmen und überprüft auch nicht, ob diese Texte immer noch über die hier veröffentlichten Links abrufbar sind.

Pressesspiegel regional

Donaukurier

„Geschichtsrevisionisten, wie sie im Buche stehen“

Ingolstadt (nos) Mit einer Protestkundgebung wollte „Ingolstadt ist bunt“, ein offenes Bündnis gegen Rechts, am Samstag darauf drängen, dass die Stadt Ingolstadt künftig der Zeitgeschichtlichen Forschungsstelle Ingolstadt (ZFI) keine städtischen Räume für ihre Tagungen mehr zur Verfügung stellt. Rund 40 Teilnehmer versammelten sich deshalb am Carraraplatz vor dem Gebäude der Volkshochschule, wo die ZFI im Rudolf-Koller-Saal ihre Mitgliederversammlung abhielt. Weiterlesen


http://www.scharf-links.de

CSU Versprechen vor der Wahl: wieder nur Wahlkampfgetöse?

„ Dürfen wir der CSU trauen? “, so die Spitzenkandidatin der Linken für die Landtagswahl, Eva Bulling-Schröter. Weiterlesen


Donaukurier

Protest gegen ZFI-Tagung

"Unter diesem Motto ruft das Bündnis "Ingolstadt ist bunt" am Samstag, 16. Juni, ab 8.30 Uhr zu einer Protestkundgebung vor der Volkshochschule an der Hallstraße auf. Der Anlass ist die Mitgliederversammlung der Zeitgeschichtlichen Forschungsstelle Ingolstadt (ZFI), die deutlichen Geschichtsrevisionismus betreibe, wie Eva Bulling-Schröter für das Bündnis in einer Mitteilung schreibt. "Da die Verantwortlichen der Stadt Ingolstadt offensichtlich immer noch kein Problem darin sehen, dass sich die Ewiggestrigen in der Volkshochschule einmieten, wollen sich engagierte Bürgerinnen und Bürger dazu öffentlich äußern. " Als Redner auf der Protestkundgebung hat auch der Landesgeschäftsführer der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes, Guido Hoyer, zugesagt. Weiterlesen


www.evangelisch.de

Söder trifft Papst - Kreuz-Pflicht in Bayern tritt in Kraft

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat am Freitag Papst Franziskus im Vatikan getroffen - just an dem Tag, an dem die umstrittene Kreuzpflicht in Bayern in Kraft getreten ist. Franziskus empfing Söder in Audienz, wie der Vatikan am Freitag nach dem Treffen mitteilte. Weiterlesen


Donaukurier

Kampf um die Manege

Ingolstadt (DK) Die Nachricht ist noch nicht einmal richtig an die Öffentlichkeit gekommen, da formieren sich Aktivisten bereits zum Widerstand und bringen den fortwährenden Kampf von Tierschützern gegen Großzirkusse nach Ingolstadt. Weiterlesen