Skip to main content

Pressemitteilungen


Francesco Garita

Gründung des Arbeitskreises "Bezahlbarer Wohnraum"

DIE LINKE. Region Ingolstadt hat den Arbeitskreis "Bezahlbarer Wohnraum" ins Leben gerufen. Ziel des Arbeitskreises ist es, gemeinsam Ideen zu entwickeln den bezahlbaren Wohnraum in Ingolstadt zu fördern und diese in der Ingolstädter Polkitik umzusetzen. Der Wohnungsmarkt in Ingolstadt für bezahlbaren Wohnraum ist faktisch nicht existent. Die... Weiterlesen


Roland Meier

Kurzzeitpflege vor dem Aus!

Selbst die Alten und Pflegebedürftigen des Alten und Pflegeheims Heilig-Geist-Spital, fallen still und heimlich dem städtischen Sparzwang, verursacht durch betrügerische Manipulationen bei Audi und VW, zum Opfer. Wie der Donaukurier in seiner Ausgabe vom 22.November 2016 berichtet, sollen 85 Plätze von derzeit 186 Bewohnern dem Sanierungskonzept... Weiterlesen


Eva Bulling-Schröter

Medienmonopol macht vor Ingolstadt nicht halt! Arbeitsplätze müssen erhalten bleiben!

Zum Verkauf des Donaukuriers an die Passauer Neue Presse (PNP) erklärt  die örtliche Bundestagsabgeordnete der Linken, Eva Bulling-Schröter: "Dass es Printmedien aufgrund neuer Mediennutzung schwer haben, wissen  wir nicht erst seit gestern. Diese Probleme führen zu immer größerer Konzentration und Übernahme der 'Kleinen' durch die 'Großen'. Vor... Weiterlesen


Liliana La Perna

Roland Meier wirft seinen Hut in den Ring

Bei der Aufstellungs-Versammlung der Linken für die Bundestagswahl 2017 im Gasthof Anker in Ingolstadt wurde der Ingolstädter Roland Meier von den Mitgliedern nominiert. Wie nicht anders zu erwarten steht für Roland Meier das Thema "Soziale Gerechtigkeit" ganz oben auf der Agenda, genauso wie der Anspruch an ein demokratisches und friedliches... Weiterlesen


Eva Bulling-Schröter

Bürgersprechstunde mit Eva Bulling-Schröter am 25.07.2016

Am 25.07.2016 lädt die Bundestagsabgeordnete der Linken, Eva Bulling-Schröter ab 16:00 Uhr im MdB Wahlkreisbüro in Ingolstadt zur offenen Sprechstunde ein. Interessierte BürgerInnen können sich hier über aktuelle politische Themen austauschen und sich über aktuelle Politik informieren, die Bundestagsabgeordnete steht natürlich auch für alle anderen... Weiterlesen


Bündnis Stopp CETA

CETA Volksbegehren mobilisiert die Menschen

Großer Zuspruch der Bürgerinnen und Bürger in Ingolstadt Am landesweiten Sammeltag für das Volksbegehren gegen das Freihandelsabkommen CETA hat sich auch das lokale Bündnis in Ingolstadt beteiligt und dies mit großem Erfolg. Alleine an den Infoständen in Ingolstadt konnten die Beteiligten an diesem Samstag über 1.100 Unterschriften sammeln und... Weiterlesen


Garita Francesco

Klausurtagung am 26.06.2016

Mit viel Schwung traf sich DIE LINKE des Kreisverbandes Region 10 am vergangenen Wochenende in Ingolstadt zu ihrer Klausurtagung. Es gab wieder zahlreiche Themen zu diskutieren. Neben der Koordinierung und dem Austausch zwischen den Basisorganisationen und dem Kreisverband wurde über die Vernetzung mit verschiedenen Bürgerinitiativen und... Weiterlesen


Garita Francesco

ROTE Bürgersprechstunde des Kreisverbandes DIE LINKE

Der Kreisverband DIE LINKE Region Ingolstadt ruft die ROTE Bürgersprechstunde ins Leben. Interessierte Bürger können hier über aktuelle politische Themen sich austauschen und sich über LINKE Politik informieren. Thematisch stehen Bezirksausschusssmitglieder, Kreisvorstand und die MdB Eva Bulling Schröter mit Themen der Kommunal-, Landes-, oder... Weiterlesen


Francesco Garita

LINKE goes City

Herzlich, offen, bürgernah – so konnten zahlreiche Bürgerinnen und Bürger  ihre Bundestagsabgeordnete Eva Bulling-Schröter  am vergangenen Samstag  (11. Juni 2016 ) erleben. Rund 80 Gäste waren ihrer Einladung zur offiziellen Eröffnung ihres Wahlkreisbüros in der Innenstadt  gefolgt – ein zwangloses Zusammensein mit vielen interessanten Gesprächen. ... Weiterlesen


Freihandel in Schranken verweisen! Aktionsbündnis in Ingolstadt gegründet.

Am Montag, dem 6.6.2016 wurde das Ingolstädter Aktionsbündnis gegen TTIP , CETA und TiSA gegründet. 30 Teilnehmer verschiedener Parteien und Bürgerinitiativen aus Ingolstadt trafen sich im Gewerkschaftshaus zur Gründungsveranstaltung. Auf Initiative der Grünen und der Linken gab es dieses erste Treffen, um die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit... Weiterlesen


Pressemitteilungen: DIE LINKE. Bayern

Deutschland und die EU dürfen sich nicht zu Lakaien Trumps machen

„Die Klarheit, mit der die EU-Kommission auf die US-Drohungen gegen im Iran tätige europäische Unternehmen reagiert, ist sachgerecht und angemessen. Der Versuch des US-Präsidenten, dem Rest der Welt seinen Willen aufzuzwingen, missachtet das Selbstbestimmungsrecht souveräner Staaten. Es ist auch Peter Altmaier dringend anzuraten, jetzt nicht... Weiterlesen

Trumps Erpressungspolitik nicht mitmachen

„America first ist nicht im Sinne von Europa. Die Bundesregierung und die EU müssen endlich aufhören, ihre eigenen Interessen den amerikanischen unterzuordnen. Es kann nicht sein, dass den US-Amerikanern auf deren Erpressungspolitik hin nun Deals zum Absatz von LNG-Gas angeboten werden. Damit werden die Beziehungen zu Russland weiter gestört“,... Weiterlesen

DIE LINKE. Bayern klagt an!

„DIE LINKE wird Verfassungsklage einreichen: Dies haben wir bereits vor der Verabschiedung des Polizeiaufgabengesetzes angekündigt. Wir gehen ins Gespräch mit unseren Bündnispartnern, ob sie mitklagen wollen. Zumindest DIE LINKE wird nicht zulassen, dass aus dem Freistaat ein Polizeistaat wird. Das ignorante Verhalten der Söderpartei, die... Weiterlesen

Verabschiedung des PAGs - demokratisches Totalversagen der CSU muss gestoppt werden!

Ates Gürpinar,Landesprecher und Spitzenkandidat für die Landtagswahl: „Die Söderpartei bleibt ein ignoranter Haufen. Fast täglich gehen bayernweit tausende Bürger gegen dieses Gesetz auf die Straße: Trotzdem boxt Söder das Gesetz in Windeseile durch den Landtag. Wir werden mit Bündnispartnern gemeinsam gegen das PAG klagen. Die Menschen... Weiterlesen

Beziehungen zu Russland normalisieren

„Es ist gut, dass die Bundesregierung das Gespräch mit Russland sucht. Nicht zuletzt das dreiste Verhalten der US-Amerikaner bei der Aufkündigung des Iran-Abkommens und der Ankündigung von Sanktionen auch für europäische Unternehmen zeigt, dass Europa und Russland enger zusammenrücken müssen. Es gilt nun, gemeinsam mit Russland und China das... Weiterlesen