Zum Hauptinhalt springen

Moritz Fuchs

Linke weist CSU Vorwürfe zurück 

„ Mit dem Werfen von Farbbeuteln gegen die CSU Zentrale am letzten Samstag während einer Demo hat die Linke nichts zu tun. Wir verurteilen Gewalt gegen Sachen und Personen als politisches Mittel entschieden und distanzieren uns von dieser Tat“, so die beiden Kreisvorsitzenden der Linken Eva Bulling- Schröter und Moritz Fuchs.

Und weiter:
“Während wir der Ehrung von Horst Seehofer als Ehrenbürger Ingolstadts kritisch gegenüber stehen, sind wir auch der Meinung, dass dies auch laut gesagt werden darf. Dies ist für eine Demokratie legitim. Wir halten den medialen Umgang des CSU-Kreisverbandes, nach dem DIE LINKE den “Demo-Zug systematisch radikalisiert” hätte und “deswegen indirekt für das verantwortlich sei, was am Samstag passiert ist” für eine Unterstellung und Panikmache. Wir lassen uns nicht kriminalisieren und in eine Ecke stellen, in die wir nicht hingehören.“